Fredagar Das Politikteil

Corona-Impfstoff: Ist es gerecht, Obdachlose vor Lehrern zu impfen?

av Das Politikteil | Publicerades 12/11/2020

In Großbritannien sind die ersten Patienten geimpft worden, auch in Deutschland soll noch im Dezember mit den Immunisierungen gegen das Coronavirus begonnen werden. Damit startet nicht nur ein logistisches Megaprojekt, die beispiellose Aktion wirft auch viele ethische Fragen auf, Fragen nach Gerechtigkeit und schwierigen moralischen Abwägungen. Ist es gerecht, wenn Obdachlose vor Lehrern geimpft werden? Sollte es eine Prämie fürs Impfen geben? Würde es helfen, wenn Angela Merkel und Yogi Löw sich öffentlich impfen lassen würden? Und wieviel Impf-Solidarität schulden wir Ländern außerhalb Europas? Über all das sprechen wir mit Christiane Woopen, der Vorsitzenden des Europäischen Ethikrats. Die Medizinethikerin erklärt, welche grundsätzlichen Denkschulen es zu all dem gibt, warum sie für Impfungen, aber gegen eine Impfpflicht ist und warum sie die tägliche Meldung von Rekord-Krankenständen nicht gut findet. Im Podcast „Das Politikteil“ sprechen wir jede Woche über das, was die Politik aktuell beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast – und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

Om Podcasten

Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Kann Joe Biden die USA versöhnen? Und sind die Volksparteien noch zu retten? Am Ende der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch. Im Wechsel hören Sie hier Ileana Grabitz, Politikchefin von ZEIT ONLINE und Marc Brost, Politikchef der ZEIT sowie Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, und Heinrich Wefing, Politikchef der ZEIT.