Fredagar Das Politikteil

“Man darf nicht unterschätzen, welche Macht vom Kanzleramt ausgeht”

av Das Politikteil | Publicerades 1/8/2021

Kommende Woche bestimmt die CDU ihren neuen Vorsitzenden zum ersten Mal digital. Keine Zuschauer werden im Saal sein, kein Beifall wird aufbranden, wenn die drei Kandidaten die Reden ihres Lebens halten müssen. Mit Matthias Geis, dem politischen Korrespondenten der ZEIT und dem Kenner der deutschen Regierungspolitik sprechen wir darüber, warum das Votum der 1.001 Delegierten eine der wichtigsten Entscheidungen im Superwahljahr 2021 ist. Welcher der drei CDU-Kandidaten hat am Ende des langen Rennens die Nase vorn? Welche Chancen hat er, am Ende als neuer Kanzler Angela Merkel nachzufolgen? Und welchen Unterschied macht das eigentlich inhaltlich und für das Land? Im Podcast "Das Politikteil" sprechen wir jede Woche über das, was die Politik beschäftigt, erklären die Hintergründe, diskutieren die Zusammenhänge. Immer freitags mit zwei Moderatoren, einem Gast - und einem Geräusch. Im Wechsel sind als Gastgeber Tina Hildebrandt und Heinrich Wefing oder Ileana Grabitz und Marc Brost zu hören.

Om Podcasten

Warum kostet ein Kalb in Deutschland nur ein paar Euro? Kann Joe Biden die USA versöhnen? Und sind die Volksparteien noch zu retten? Am Ende der Woche sprechen wir über Politik – was sie antreibt, was sie anrichtet, was sie erreichen kann. Jeden Freitag zwei Moderatoren, ein Gast und ein Geräusch. Im Wechsel hören Sie hier Ileana Grabitz, Politikchefin von ZEIT ONLINE und Marc Brost, Politikchef der ZEIT sowie Tina Hildebrandt, Chefkorrespondentin der ZEIT, und Heinrich Wefing, Politikchef der ZEIT.