Söndagar Elektro Beats | radioeins

Gajek

av Elektro Beats | radioeins | Publicerades 4/25/2021

Gajek gehört zu der jungen Generation von Elektronik-Musikern und -Produzenten, die ihre Musik Krautrockeinflüsse einfließen lassen. Trotzdem klingt das Ganze nicht nostalgisch, sondern sehr modern und im Hier und Jetzt. Gerade ist unter dem Titel "Very Light Means Less Control" das vierte Album erschienen. Matti Gajek war in der zweiten "elektro beats"-Stunde zu Gast bei Olaf Zimmermann und sie sprachen über Konzepte, die Arbeitsweise, die Faszination für Krautrock, den Plattentitel, das Album-Coverartwork und vieles mehr. Zuvor gab es in der ersten Stunde neue Musik von Modeselektor, Robot Koch, Meese x Hell, Danielle De Picciotto, Pauline Anna Strom, Mark Reeder, Clark, Sojus 1, Floating Points & Pharaoh Sanders, Martin Gore, Sicker Man und Jeff Mills.

Om Podcasten

Mit den 1986 gestarteten Vorgänger-Sendungen "electronics" und "Himmel & Erde" sind die Elektro Beats die profilierteste und dienstälteste Elektronik-Sendung im deutschsprachigen Raum. Jeden Sonntag präsentiert Olaf Zimmermann aktuelle Elektronik-Sounds, gut gemixt mit Klassikern, CD- und Konzert-Tipps und Studiogästen. Seit Start der Elektro Beats 1997 fanden Interviews mit allen wichtigen Protagonisten elektronischer Musik wie Underworld, Paul Kalkbrenner, Moderat, Kraftwerk, Modeselektor, Moby, Hell, Irmin Schmidt (Can), Apparat, Kruder & Dorfmeister, Cluster, Dapayk & Padberg, Yello, Monolake, Tangerine Dream, schneider tm, Recoil, Boys Noize, Robag Wruhme, Westbam, Mouse On Mars, Ryuichi Sakamoto, NEU!, Jarre, Tosca, Hell, DAF, Schiller, to rococo rot, Klaus Schulze, Karl Bartos, Ellen Allien, Manuel Göttsching, Fritz Kalkbrenner uvm. statt.