Scrolla ner för att komma till sidan

Folge 24: In Bitcoin investieren? Experte hat klare Meinung

Wer in Bitcoin investieren möchte, braucht starke Nerven. Das mediale Interesse ist groß. Jeder Tweet von Elon Musk, jede Äußerung der Regierung von China oder Venezuela lässt den Kurs explodieren. Bis der Wert wenige Wochen später wieder ins Bodenlose fällt wie ein Stein. Besonders Elon Musk scheint ja eine starke Wirkung zu haben auf die Kryptowährung. Einmal akzeptiert er Bitcoin als Zahlungsmittel für seine Teslas. Dann wieder nicht, weil die digitale Währung zu viel Strom verbraucht. Ein paar Wochen später will er nun doch wieder Bitcoins akzeptieren unter bestimmten Voraussetzungen. Eigentlich sind wir Eltern ja schon genug gefordert mit den Stimmungsschwankungen unserer Kleinen. Müssen wir uns da noch Elon Musk antun? Andererseits ist eine Währung ohne Regulation von Staat und Finanzinstituten visionär. Oder lockt Anleger nur das schnelle Geld? Und vor allem: Lohnt es sich noch, in Bitcoin zu investieren?

Om Podcasten

Servus und Moin Moin, hier sind Eva und Nico, beides liebevolle Eltern und Finanz-Nerds. Wir haben uns eine Mammutaufgabe vorgenommen: Dir das nötige Werkzeug an die Hand zu geben, damit Du und Deine Familie finanziell sorgenfrei leben kannst. Nico, Nordisch-by-Nature, betreibt seit 2015 den erfolgreichen Blog Finanzglück (finanzglueck.de), während die Österreicherin Eva auf Kinderleichtefinanzen.de Frauen und Müttern dabei hilft, finanziell unabhängig zu werden. Im Meine-Mäuse Podcast teilen wir gemeinsam unser Wissen und unsere Erfahrungen mit Dir. Dabei geht es um das Erschließen von (passiven) Einkommensquellen, dem Sparen im Familienalltag, der Finanzbildung Deiner Kinder, Altersvorsorge, Versicherungen, Schulden und letztlich darum, wie Du mehr Zeit mit Deinen Kindern verbringst und finanziell unabhängig bleibst. Wir laden Gäste und Expertinnen ein, wie Oliver Noelting und Claudia Müller. Eine Warnung vorneweg: Es wird dabei viel gelacht! Aber höre besser selbst mal rein.