Mord im Pott

Freispruch oder lebenslange Haft?

av Mord im Pott | Publicerades 3/1/2021

Nach über zwei Jahren Prozessdauer ist im Januar 2021 das Urteil im Prozess um den Mord an Nicole Denise Schalla gefallen. Bei der Urteilsverkündung wäre sowohl ein Freispruch als auch lebenslange Haft möglich gewesen. Die Richter haben Ralf H. zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt - allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig und der Angeklagte weiter auf freiem Fuß.

Om Podcasten

Mord im Pott - Der True Crime Podcast aus dem Ruhrgebiet. Alle 4 Wochen beleuchte ich einen Kriminalfall aus dem Ruhrgebiet. Wer bin ich? Mein Name ist Anna Deschke, ich arbeite als Radiojournalistin in Dortmund. Die Recherche und die anschließende Berichterstattung über Verbrechen, Festnahmen und Fahndungen gehören beim Radio zum Alltag. Wir erzählen diese Geschichten im Radio in der Regel in recht kurzer Zeit, wir fassen die wichtigsten Fakten und Aspekte in wenigen Minuten für unsere Hörer zusammen. So ist jeder, auch wenn er nicht ganz so viel Zeit mitbringt, gut informiert. Für alle, die noch tiefer in die Kriminalfälle eintauchen möchten, noch mehr wissen wollen - gibt es bald diesen Podcast. Wir wollen noch weiter hinter die Kulissen blicken, genauer über einzelne Aspekte sprechen. Wir werden uns einzelne, besonders spektakuläre Fälle genauer anschauen - sei es die Geschichte von Marcel H., dessen gescheiterter Selbstmord zwei Menschen das Leben kosten sollte - oder die jahrzehntelange Fahndung nach dem Mörder von Nicole Denise Schalla, bei der am Ende eine einzige Hautschuppe zu einer Festnahme führte. Gebt mir auch ein Like auf Facebook: https://www.facebook.com/mordimpott oder folgt mir bei Instagram: https://www.instagram.com/mordimpott/