Byung-Chul Han - Vita Contemplativa

Für die einen ist er Kult-Denker, für die anderen Dampfplauderer: Byung-Chul Han ist einer der bekanntesten Philosophen unserer und prominenter Gegenwartskritiker: Seine Begriffe von der Müdigkeits- oder der Transparenzgesellschaft sind Teil unserer Alltagssprache geworden. In seinem neuen Buch „Vita Contemplativa“ beklagt er jetzt die Rastlosigkeit der Leistungsgesellschaft und schreibt bedenklich nah am Kalenderspruch. Rezension von Wolfgang Schneider. Ullstein Verlag, 128 Seiten, 22,99 Euro ISBN 978-3-550-20213-1

Om Podcasten

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.