Scrolla ner för att komma till sidan

...mit Chris Dercon

In dieser Folge von WAS MIT KUNST spricht Johann König mit Chris Dercon, Präsident der Vereinigung der Nationalmuseen und des Grand Palais des Champs-Élysées. Er erzählt, wie er seine Karriere in der Kunstwelt als schlechter Künstler begonnen hat und wie er später vom Kunsthändler zum Kurator wurde. Außerdem spricht er darüber, warum er seinen Posten als Direktor der Tate Modern aufgab, um das Wagnis Volksbühne einzugehen. Und warum ist er mit Berlin eigentlich trotzdem noch verbunden?

Om Podcasten

In “Was mit Kunst” lichtet Johann König den Schleier der exklusiven Kunstwelt, indem er Künstler*innen, Kurator*innen und Kunstsammler*innen interviewt. Die Gäste sprechen über ihren Werdegang, ihre Werke und reflektieren die Entscheidungen, die sie in ihrer Karriere getroffen haben, wie sie Hindernisse überwunden und sich von Zuschreibungen frei gemacht haben. Ein einmaliger Zugang zu prägenden Akteur*innen der Kunstszene