Denkmal im Wandern

Hayns Park

av Denkmal im Wandern | Publicerades 8/5/2020

Startpunkt: Auf der Fußgängerbrücke in der Verlängerung des Tewessteg (parallel zur "Winterhuder Brücke" / Hudtwalkerstraße) Warum heißt der Hayns Park Hayns Park? Wer hat den Rundtempel so ungewöhnlich bemalt? Seit wann gibt es in öffentlichen Parks Spielplätze? Und wo steckt nur dieses Schwanen-Tretboot? Kristina Sassenscheidt vom Denkmalverein Hamburg und Dr. Jens Beck vom Hamburger Denkmalschutzamt durchwandern bei dieser Folge die Geschichte des Eppendorfer Hayns Parks bis zur Meenkwiese. Der Rundgang ist barrierefrei. --- Send in a voice message: https://anchor.fm/denkmalimwandern/message

Om Podcasten

Was macht denn der Baum hier? Wer hat das gebaut? Bei diesem Podcast spaziert das Publikum gemeinsam mit Fachleuten durch denkmalgeschützte Parks und bauliche Ensembles. Das Format ermöglicht es allen interessierten Hamburger*innen, in Zeiten von Corona aber auch danach individuell die Denkmallandschaft der Stadt zu entdecken. Der Podcast ist eine Kooperation des Denkmalvereins Hamburg e.V. mit dem Denkmalschutzamt der Behörde für Kultur und Medien Hamburg.