Glorreiches Sterben

Liebe Hörerin, lieber Hörer! Wenn man eine modernes Stadterweiterungsgebiet aus dem Boden stampfen will, sollte man unbedingt kontrollieren, was dieser Boden verbirgt. Im Fall der "Seestadt Aspern" waren dies die traurigen Überreste jener Schlacht, die Napoleon Bonapartes erste große Niederlage sein sollte - noch vor Waterloo oder seinem Russlandfeldzug. Welche Dimensionen das Grauen auf dieser Ebene im heutigen 22. Wiener Gemeindebezirk angenommen hat, versuche ich in der vorliegenden Podcastfolge nachvollziehbar zu machen. Wer sich vor Ort über die Ereignisse informieren will, kann das auch in dem kleinen, aber liebevoll geführten Museum (www.aspern-essling-1809.eu) neben der Asperner Pfarrkirche tun. Die Musik hat wie immer Musicfox beigesteuert. Bei Fragen, Kommentaren oder Anregungen würde ich mich über eine E-Mail an christian@vajk.at freuen, ebenso natürlich über eine gute Bewertung oder eine Weiterempfehlung des Podcasts. Ich empfehle mich.

Om Podcasten

Ein unrastig Neugieriger auf den Spuren verborgener Vergangenheit, dunkler Geheimnisse und unbekannter Geschichten...