Harry Potter Podcast

MdG – Kapitel 59a – Unbekannte Helfer

av Harry Potter Podcast | Publicerades 10/11/2009

„NEIN!“ Harry war sich nicht bewusst, dass er es selbst war, der diesen Schrei ausgestoßen hatte, bis Hermine, die neben ihm stand, nach seiner Hand griff. Mit einem Ruck entzog er ihr die Hand und wandte sich ab. Er konnte und wollte diesen Anblick der Zerstörung nicht mehr ertragen. Eher um nicht mehr dieses Gemälde ansehen zu müssen, als dass es ihn wirklich interessiert hätte, blickte er sich nach den anderen im Raum um. Hermine stand starr vor Schreck da, während Tränen ihre Wangen hinab liefen, Dumbledore blickte mit steinerner Miene auf das Bild und McGonagall hatte die Augen geschlossen, dennoch spiegelte ihr Gesicht nur zu deutlich das gleiche Grauen, das in diesem Augenblick auch Harry das Atmen unmöglich machte. Remus hatte sich gegen die Wand gelehnt und sein Gesicht hinter den Händen verborgen, während Sirius, Ron und Ted regungslos dastanden und fassungslos auf das brennende Bild starrten. Niemand sprach, niemand bewegte sich und für einige Minuten schien die Zeit eingefroren zu sein, bis Dumbledore sich endlich aus seiner Starre löste. „Ich denke Clark Silver wird direkt nach Hogsmeade appariert sein“, sagte er mit schwerer Stimme. „Ich werde ihm entgegen gehen“, nickte Moody und humpelte mit schweren Schritten aus dem Raum. „Ich komm mit“, sagte Ted und ehe jemand ihm widersprechen konnte, war er dem alten Zauberer auf den Korridor hinaus gefolgt. Kapitel 59a Unbekannte Helfer Sprecher: Eleyne

Om Podcasten

... zaubert Magie in Dein Ohr!