Scrolla ner för att komma till sidan

Der große Sprung (3/3)

Sind mexikanische Drogenkartelle im Begriff, sich in Europa zu etablieren? Eine Vorort-Recherche in Mexiko scheint diesen Eindruck zu verfestigen. Der Narco-Experte Prof.- Dr. Günther Maihold (Stiftung Wissenschaft und Politik) sieht in der Entwicklung eine ernste Herausforderung für die europäischen Sicherheitsbehörden. Im Sommer 2020 entdecken niederländische Polizisten bei einer Razzia Container mit Zahnarztstuhl, Handschellen, Kneifzangen und Lötkolben. Es handelt sich um improvisierte Gefängniszellen und um eine Folterkammer. In dieser Folge geht es auch darum, wie die Ermittler die verschlüsselten Gespräche abhören konnten. Günther Maihold von der Stiftung Wissenschaft und Politik https://www.swp-berlin.org/wissenschaftler-detail/guenther-maihold/ Alle Podcast-Folgen "Organisiertes Verbrechen - Recherche im Verborgenen" https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4992.html

Om Podcasten

Organisierte Kriminalität stellt eine der größten Gefahren für die demokratische Gesellschaft dar. Dennoch wird das Phänomen politisch oftmals unterschätzt. Der Podcast „Organisiertes Verbrechen – Recherchen im Verborgenen“ wirft Schlaglichter auf die Welt der Organisierten Kriminalität. Die NDR-Reporterinnen und Reporter spüren globalen Geldwäschenetzwerken nach, decken die Geschäfte mexikanischer Drogenkartelle in Europa auf und beleuchten die geheimen Tricks im internationalen Kokainhandel. Für ihre Recherchen sind sie weltweit unterwegs, immer dicht am Geschehen.