Måndagar Wollmilchcast

#135 – Mank von David Fincher

av Wollmilchcast | Publicerades 12/7/2020

In der letzten Folge haben wir über Citizen Kane gesprochen, nun ist Mank dran. David Finchers neuer Netflix-Film entführt in das Goldene Zeitalter des Hollywood-Kinos, als der Außenseiter Orson Welles (Tom Burke) den Autor Herman J. Mankiewicz (Gary Oldman) engagierte, um ein Drehbuch über den Medienmagnaten William Randolph Hearst zu schreiben. Inwiefern ist Mank wirklich ein Film über Citizen Kane? Und was erzählt er uns über David Fincher? Diese und andere Fragen klären wir in der neuen Folge. Viel Spaß! Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de Jennys Blog: the-gaffer.de Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein. Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains) Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/) Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

Om Podcasten

Wir, Matthias Hopf und Jenny Jecke, sind Filmredakteure und im Wollmilchcast leben wir unsere Leidenschaft/Fetisch/Manie abseits der Arbeit aus. Dabei sprechen wir am Anfang stets über einen aktuellen Kinostart, der en detail auseinander genommen wird, gern mit Spoilern. Danach wird jede Aktualität aus dem Fenster geworfen. Dann diskutieren wir in Kurzbesprechungen soeben gesehene Filme, unabhängig von Genre, Land oder Epoche. In Spezial-Episoden konzentrieren wir uns hingegen ganz auf das Werk eines Regisseurs oder eines Franchises. Viel Spaß beim Zuhören!