06 Außerirdische, Urknall und Gott im All

Mit dem Bild vom Schwarzen Loch sind wir an die messbaren Grenzen von Raum und Zeit gestoßen und auch an die Grenzen der Wissenschaft. Da bleiben noch viele Fragen offen: Gibt es Leben im All? Wie entsteht Leben überhaupt? Heino Falcke und Jörg Römer diskutieren in der letzten Folge von „Wunder des Weltraums“ über die Suche nach Leben im All, wie man Alien-Podcasts empfangen kann und ob es im Weltraum auch Gott gibt. Jörg fragt den gläubigen Heino, wie Wissenschaft und Glauben zusammen gehen und was aus seiner Sicht die größte Herausforderung für die Menschheit ist. Wer nicht genug bekommen kann von den Geheimnissen des Universums, dem empfehlen wir „Licht im Dunkeln“ das gemeinsame Buch von Heino Falcke und Jörg Römer über schwarze Löcher, das Universum und uns Menschen. Als Buch und Hörbuch - überall im Handel.

Om Podcasten

Im Podcast „Wunder des Weltraums“ machen wir uns auf eine Reise durch das Universum. Vom ersten Blick des Menschen in den Sternenhimmel, durch das Sonnensystem bis hin zu Schwarzen Löchern und dem Ende von Raum und Zeit. Welche Rolle spielt der Mensch im Universum und welche Rolle das Universum für den Menschen? Was lernen wir aus der Begegnung mit dem großartigen und doch unheimlichen Weltall über Gott und die Welt? Was lernen wir über uns selbst? Wenn Euch das interessiert, dann ist unser Podcast „Wunder des Weltraums“ genau richtig...